Connect
To Top

Apfel & Zimt voraus: Der Guten-Morgen-10-Minuten-Pancake

Ich bin ja eine Freundin der einfachen Küche – jedenfalls morgens. Da muss es schnell gehen, denn wenn ich ausgehundert von meinem Morgenlauf zurückkomme, dann habe ich weder Energie noch Zeit, mich erstmal noch zwei Stunden um mein Frühstück zu kümmern. Daher ist meine Ruck-Zuck-Lösung am Morgen ein mindestens so leckerer wie einfacher Pancake! Die Kombination Apfel-Vanille-Zimt ist einfach wahnsinnig köstlich und mit nur wenigen Zutaten innerhalb von zehn Minuten zubereitet.

Zutaten:
1 Apfel
10g gemahlene Mandeln
20g Vanille-Proteinpulver
150g Sojajoghurt
3 Eiklar
Zimt nach Belieben
Sojaöl oder Backspray

Zubereitung:

  1. Etwas Sojaöl bei mittlerer Temperatur in einer großen Pfanne erhitzen.
  2. Alle Zutaten bis auf den Apfel in einer Rührschüssel gut vermengen, bis der Teig schön cremig und klumpenfrei ist.
  3. Den Teig in die Pfanne geben, mit einem Deckel zudecken und kurz andicken lassen. Jetzt den Apfel in dünne Spalten schneiden und dann auf dem Pancaketeig verteilen. Den Deckel wieder drauflegen und bei mittlerer Temperatur etwa fünf Minuten aufgehen lassen.
  4. Wenn der Boden leicht braun und stabil ist, könnt ihr den Pancake wenden. Auch hier etwa 5 Minuten anbraten, bis der Pancake von beiden Seiten hellbraun ist.
  5. Pancake aus der Pfanne nehmen. Gegebenfalls die restlichen Apfelspalten klein schneiden und mit noch mehr Zimt auf dem Pancake verteilen. Dazu ist auch etwas Vanille-Soja-Joghurt verdammt lecker!

10 Minuten Pancake Rezpet mit Apfel und Zimt Frühstück Low Carb

Der Vorteil bei Äpfeln ist, dass ihr zwischen verschiedenen Sorten wie Breaburn oder Granny Smith wählen könnt, um den Pancake so etwas süßer oder saurer zu machen – eben ganz nach Geschmack. Außerdem ist es hier leichter, regionale Früchte zu bekommen, die vielleicht sogar vom Bauern aus dem Nachbarort stammen. Für eine größere Auswahl könnt ihr natürlich auch bei einem Supermarkt eures Vertrauens, wie etwa Lidl, vorbeischauen – achtet dort aber unbedingt auf ungespritzte Bio-Früchte! Alternativ gibt’s in jedem Ort (ja, auch in der Stadt!) mindestens ein Mal in der Woche einen Wochenmarkt, bei dem ihr Früchte quasi direkt vom Baum kaufen könnt.

Leave a Reply

More in Breakfast