Connect
To Top

Wie Bauchmuskeln auf der Couch wachsen – Ein Selbstversuch

Wenn ich in den Spiegel schaue, sehe ich: Nichts! Meine über Wochen und Monate so hart antrainierten Bauchmuskeln sind verschwunden und ich brauche auch gar nicht lange überlegen, wieso das so ist. Meine hartnäckige Verletzung hat mich nicht nur brutal aus dem Lauftraining geworfen, sondern es mir auch über eine schier endlose Zeit unmöglich gemacht, wie gewohnt zu trainieren. Und wie das dann nunmal ist, wenn man viel weniger Sport macht als gewöhnlich und sich kurz vor der Verletzung ohnehin gleich mehrmals hintereinander in einem All Inclusive Hotel nach dem anderen einquartiert hat, wo einen Cheat Meals rund um die Uhr anlächelten, dann rächt sich das. Natürlich habe ich im Urlaub auch Sport getrieben – Trailrunning in Österreich, Stand Up Paddle in Kiel und TRX in der Türkei; aber gemessen an meinem sonstigen Sportpensum war das nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Und dann kam der schmerzende Fuß es war erstmal lange Ruhe an der Trainingsfront!

slendertone-abs-1

Hallo, Bauchmuskeln?

Seit ein paar Tagen kann ich endlich wieder schmerzfrei gehen, was mich natürlich direkt wieder in die Arme meines Fitnesstrainers geführt hat. Ich bin unendlich froh, mich endlich wieder auspowern zu können, wenngleich es mit dem Laufen auch noch nicht klappt. Pünktlich zur Vorweihnachtszeit zeige ich dem Winterspeck also den Stinkefinger – vor allem am Bauch! Und damit dieser wieder in Form kommt, ziehe ich drei Mal in der Woche mein TRX-Workout durch und unterstütze mein Training außerdem mit einem schlanken, schwarzen Hilfsmittelchen: Dem Slendertone-Gürtel!

Den “Bauch-weg-Gürtel” habe ich bereits im Frühjahr gemeinsam mit Freedi und Fiona Erdmann in Berlin ausprobiert und war ganz schön überrascht, wie viel Power in dem kleinen Gurt steckt. Wann immer ich ihn mir umschnalle und einschalte, spüre ich ganz deutlich, wie er meine Bauchmuskeln aktiviert – je nach Schwierigkeitsstufe sogar stärker, als würde ich ein schweißtreibendes Workout auf der Matte ausüben! Muskelkater hatte ich von dem guten Stück bisher zwar nicht, jedoch könnte sich das nun schlagartig ändern, wenn ich ihn nämlich regelmäßig benutze.

Was steckt im Slendertone?

Der Slendertone Premium Abs Gürtel kommt mit drei Gelpads daher, welche den Strom an die Muskeln weiterleiten. Diese Pads werden über dem Bauchnabel und links und rechts über den unteren seitlichen Bauchmuskeln platziert und dann mit Hilfe patentierten Technologie zur elektronischen Muskelstimulation aktiviert; Die Concentrated Slendertone Innervation soll nicht nur die Muskeln direkt unter den Pads zum Kontrahieren bringen, sondern alle Bauchmuskeln. Tatsächlich hat man das Gefühl, als würde der Reiz einmal quer über die Bauchdecke wandern und dabei eine großflächige Kontraktion der Muskeln verursachen. Gerade Bauchmuskeln, schräge und querverlaufende kommen also offenbar voll auf ihre Kosten.

Bauchmuskeln bekommen, und das ganz ohne Training? Mit nur 15 Minuten und vier Einheiten in der Woche sollen bereits nach sechs Wochen Erfolge sichtbar sein. Positiv unterstützend wirkt ein Workout während der Elektrostimulation; ein Muss ist es aber nicht!

slendertone-abs

Wie wird mein Bauchtraining in den nächsten 4 Wochen aussehen?

Montags: 15 Minuten TRX Core + 15 Minuten Slendertone

Mittwoch: 30 Minuten Slendertone

Freitag: 15 Minuten TRX Core + 15 Minuten Slendertone

Samstag: 15 Minuten TRX Core + 30 Minuten Slendertone

Ich bin gespannt auf die Ergebnisse der nächsten 4 Wochen! Werde ich meine Bauchmuskeln endlich wiedersehen? Ich werde euch auf dem Laufenden halten und euch nach den vier Wochen verraten, ob und was mein Trainingsplan mit dem kleinen stromspuckenden Gürtelchen gebracht hat!

slendertone-abs-2

4 Comments

  1. Linda

    3. November 2014 at 11:44

    Oh, da bin ich aber mal gespannt!

  2. Sarah

    3. November 2014 at 15:03

    Was hattest Du denn am Fuß Liebes? Kenne ich nur zu gut aus der Bahn geworfen zu sein, bin ich teilweise immer noch und leider was die Ernährung betrifft überhaupt nicht konsequent.

  3. Redaktion

    Jenny

    3. November 2014 at 17:10

    Sowas ist furchtbar, oder? Ich finde, wenn man verletzt ist und sich nicht ordentlich bewegen kann, fällt einem der Ernährungspart unendlich schwer. Ich habe einen Ermüdungsbruch, der leider nur sehr schleppend verheilt. Ich kann zwar wieder zum Training, aber alles was zu schnell zu viel Belastung auf den Fuß gibt ist unmöglich; z.B. Laufen, Springen, selbst Crosstrainer … Du bist ja auch noch nicht wieder fit und kennst das ja mit der Geduld 🙁 Liebste Grüße <3

  4. Michèle

    4. November 2014 at 08:44

    Na da bin ich jetzt aber echt mal gespannt auf den Testbericht. Wäre ja echt ein tolles Gerät, wenn es wirklich hilft.

    http://www.thefashionfraction.com

Leave a Reply

More in Fitness & Workout