Connect
To Top

Der etwas andere Beefburger: Vorhang auf für ein ketogenes Rezept

Nach Low Carb kommt ketogen – dieses Ernährungsweise ist sehr kohlenhydratarm, aber auch extrem fettreich! Paradoxerweise wird genau dadurch unser Fettstoffwechsel angeregt und neben Gewichtsverlust sind auch gesteigerte Fitness und ein “wacheres” Gefühl. Was genau die ketogene Küche mit unserem Körper anstellt und was ihr beachten müsst, wenn ihr diese Ernährungsform einmal vier Wochen lang ausprobieren möchtet, verraten wir euch nächste Woche – jetzt gibt es aber als Leckerbissen vorweg schonmal ein saftiges Rezept, das ganz viel Lust auf Keto-Küche macht! Dieses Rezept für einen ketogenen Beefburger mit körnigem Brötchen (auch genannt Burgerbuns) sieht nicht nur zum Anbeißen aus, sondern schmeckt auch genauso!

Zutaten für den Beefburger (4 Portionen):

ƒƒ 500 g Rinderhack vom Weiderind
ƒƒ 1 Schalotte
ƒƒ 1 Knoblauchzehe
ƒƒ 1 TL Kalbsfondkonzentrat
ƒƒ 1 Espressolöffel Alpensalz mit
Malvenblüten oder Meersalz
ƒƒ 2 Stückchen dunkle Schokolade,
72–80 % Kakaogehalt
ƒƒ Pfeffer
ƒƒ 1 Ei
ƒƒ Kokosöl zum Braten

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 120 °C Umluft vorheizen und auf der mittleren Schiene ein Backblech mit Backpapier ausgelegt parat haben.
  2. Alle Zutaten außer dem Rinderhack und dem Ei im Thermomix oder in einer Küchenmaschine zerkleinern. Ei und Rinderhack
  3. zugeben und entweder von Hand oder mit der Küchenmaschine vermischen. Mithilfe eines Dessertringes und einer Ausdrückhilfe 4 Burger formen.
  4. In einer Pfanne mindestens 1 Esslöffel Kokosfett erhitzen und die Burger von allen Seiten, auch am Rand, ca. 2 Minuten scharf anbraten. Dann auf das vorbereitete Backblech legen und 25 Minuten im Ofen nachgaren lassen. Währenddessen die Beilagen vorbereiten.

Zutaten für die Körner-Burgerbuns (4 Brötchen)

ƒƒ1 Kaffeetasse, Backpapier
ƒƒ200 g gemahlene Walnüsse
ƒƒ4 gestrichener TL Tapioka-Stärke
ƒƒ4 EL Sesamsamen
ƒƒ1 Prise Salz
ƒƒ4 EL Leinsamen
ƒƒ4 El Kerne-Mix
ƒƒ80 g Avocadoöl
ƒƒ2 verrührte Eier
Zubereitung:

Die Tasse mit Backpapier auslegen (runden Boden schneiden und einen Streifen um den Rand legen). Die Zutaten mit einer
Gabel verrühren und in die Tasse füllen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C Umluft 27–30 Minuten backen. Abkühlen lassen und aus der Tasse lösen.

Ketogenes Burger-Rezept: Der Beefburger mit Körnerbrötchen Rezept
KETO-TIPP: Rinderhack hat normalerweise einen hohen Fettanteil. Wer mageres Hackfleisch kauft, sollte noch etwas Fett (ebenfalls durch den Fleischwolf gedreht) untermischen. Das macht die Burger saftiger und liefert das wichtige Fett für die Ketonbildung. Nicht vergessen: Es sollte mehr Fett als Eiweiß im Essen sein!

Übrigens: Einen weniger “fetten” Low Carb Hamburger findet ihr in unserer Low Carb Rubrik!

Dieses Rezept stammt aus dem Kochbuch: KetoKüche kennenlernen, ISBN 978-3-942772-80-8, systemed Verlag, Lünen

Leave a Reply

More in Clean Eating Rezepte

 

Bleib auf dem Laufenden!

 

Erhalte alle 2 Wochen die besten Tipps und Artikel aus den Bereichen:

Lass einfach Deine E-Mailadresse hier und erhalte zusätzlich mein Oatmeal-Rezepte-eBook!

Jetzt zum Newsletter anmelden!