Connect
To Top

For a better you – HIIT-Training in der Elbphilharmonie mit Fitness on Toast

Anzeige

Meine liebe Freundin Sarah war für euch bei einem Workout über den Dächern von Hamburg – und zwar mit niemand geringerem als Faya von Fitness on Toast!

Wow! Anders kann ich meinen ersten Eindruck nicht beschreiben, als ich vergangene Woche den 8. Stock des noch nicht eröffneten Hotels “The Westin” in der Hamburger Elbphilharmonie betrete. Die Lobby der Luxusherberge ist komplett mit einer Glasfassade ausgestattet, die einen beeindruckenden Ausblick auf die Speicherstadt und den Hafen ermöglicht. Da vergesse ich glatt, dass ich nicht wegen des Hotels und der tollen Aussicht da bin, sondern um ein Workout mit Faya Nilsson von “Fitness on Toast” zu absolvieren. Doch bevor es soweit ist, staunen die anderen Blogger-Mädels und ich weiterhin über das schöne Hamburg und stärken uns mit frischen Smoothies und Superfood-Snacks.

IMG_8330 IMG_8331 IMG_8332 IMG_8333

Und dann steht sie auch schon vor uns: Personal Trainerin Faya Nilsson, die 2013 mit “Fitness on Toast” einen der inzwischen erfolgreichsten Fitness-Blogs Europas gegründet hat und dafür sogar Preise einheimsen konnte. Nachdem Jenny die sympathische Faya bereits bei Technogym in Italien kennenlernen konnte, kann ich mich nun auch im Gespräch mit ihr von ihrer positiven und motivierenden Ausstrahlung überzeugen.

Doch es soll ja nicht nur gequatscht, sondern auch trainiert werden! Und warum das Ganze? Weil Faya die neue Wellbeing-Expertin der Westin Hotels & Resorts ist. In dieser Position erarbeitet die Londoner Fitnessexpertin mit weiteren internationalen Experten spezielle Wohlfühl-Angebote, die einen nachhaltigen, gesunden Lebensstil für gesundheitsbewusste Gäste auf Reisen ermöglichen sollen. Passt ja perfekt, denn Faya reist selbst viel und hält sich stets dabei fit, erkundet z. B. neue Städte bei einem Power-Walk oder greift zum Springseil für eine Runde Rope Skipping.

IMG_8334 IMG_8331 IMG_8329

Nach einer kleinen Einführung in das Programm und die Westin-Philosophie “For a better you” begeben wir uns auf unsere Matten und Faya zeigt uns rund 20 Minuten lang einen Querschnitt aus ihren Lieblings-HIIT-Übungen. Wir beginnen mit einfachen Squats, es folgen weitere Exercises wie Walking Planks, Mountain Climbers, Jumping Squats, Push-Ups, Lunges, Crunches und Planks, bevor wir zum Cool-Down übergehen. 1 Minute voller Power wechselt sich bei diesem hochintensiven Intervall-Training stets mit 1 Minute Pause ab. Zwischendurch korrigiert Faya uns und motiviert zum Weitermachen.

Dank eines solchen HIIT-Workouts – auch wenn es nur rund 10 Minuten dauert – könnt ihr euch auch bei Zeitmangel und ohne vorhandenes Sport-Equipment fit halten. Das eigene Körpergewicht reicht hierbei vollkommen aus um den Rücken, den Bauch, die Arme oder auch die Beine in Form zu bringen und zu stärken. Von der allgemeinen Fitness und einem verbesserten Körpergefühl ganz zu schweigen. Und auch auf Reisen gibt es keine Ausrede mehr, denn eine HIIT-Session ist (fast) überall möglich!

Nachdem wir uns alle ausgepowert haben, erzählen uns Faya und der Küchenchef des Hotels, Martin Kirchgasser, etwas über Superfoods und gesunde Ernährung als perfekte Ergänzung zum Fitness-Programm. Und wie sollte es anders sein? Fayas Nummer-1-Tipp ist natürlich das Frühstück, was niemals ausgelassen werden sollte, um stark genug für den Tag zu sein. Bei ihr besteht dieses meist aus Müsli mit Nüssen und anderen Toppings sowie frischem Obst und kaltgepressten Säften. Für sportliche Aktivitäten hat sie vor allem eine Empfehlung: Lieber mal zum Wasser mit Limette oder Minze greifen als mit viel Zucker versetzte Sport-Drinks trinken. Als Energiespender für zwischendurch eignen sich zum Beispiel Äpfel oder auch ein paar Mandeln. Aber wer jetzt denkt, dass eine Fitness-Bloggerin wie Faya Nilsson immer gesund lebt, den muss ich leider enttäuschen. Auch sie gönnt sich mal ein Glas Wein beim Geburtstag von Freunden oder andere kleine “Sünden” im Alltag. Wie beruhigend! 😉

Zum krönenden Abschluss dürfen wir noch eine kleine Preview erleben: In einer Maisonette Suite im 19. Stock der Elbphilharmonie können wir uns noch vor der eigentlichen Eröffnung des Hotels am 4. November 2016 von der stilvollen Einrichtung und dem phänomenalen Ausblick aus dem obersten Stockwerk des beeindruckenden Bauwerks überzeugen. Und wieder fällt uns nur ein Wort ein: wow! Aber seht selbst:

westin-1 westin-2

Fotos: Sarah Fröhling / The Westin Hamburg – Michael Zapf

1 Comment

  1. Tom

    7. February 2017 at 00:24

    Einfach nur wow… ohne dabei gewesen zu sein kann ich sehr gut verstehen, dass Dich dieses Erlebnis beeindruck hat, schon von aussen ist dieses Monument atemberaubend… und ich kenne es bisher nur von Bildern.

    Ich bin ein grosser Freund von HIIT Sessions, auch wenn ich diese in letzter Zeit zugegebenermassen viel zu selten praktiziere. 😉

    Dafür bin ich ein fleissiger Safttrinker… seit wir einen SlowJuicer haben weiss ich erst was wirklich wirklich leckere Säfte sind… so einen kann ich vorbehaltlos jedem empfehlen.

Leave a Reply

More in Fitness & Workout