Connect
To Top

Clean Eating Nutella Rezept

Ich liebe Schokolade – als Tafel, als Keks oder gerne auch bereits zum Frühstück in Form von Nuss-Nougat-Streichcreme. Dabei denkt man natürlich sofort an Nutella – das gab es immerhin schon, als man noch ein Kind war, und vielleicht deshalb verbinden wir auch so schöne Emotionen damit. Ich jedenfalls verbinde mit Nutella in erster Linie eins: Gemütlichkeit und Geborgenheit.
Ich kann mir nicht helfen, doch es braucht die Fernsehwerbung mit der glücklichen Familie überhaupt nicht, um mich für den Schokoaufstrich zu begeistern. Jedenfalls in der Theorie – denn Nutella ist nicht gerade der Grünkohl unter den kakaohaltigen Lebensmitteln und wartet vor allem mit viel Zucker und Zusatzstoffen auf. Weil ich aber partout nicht auf mein süßes Schokoladenbrötchen zum Frühstück verzichten möchte, kommt hier die Lösung: Das gesunde Clean Eating Nutella! Es schmeckt meiner Meinung nach sogar noch besser als das Original – ein bisschen wie die Füllung von Hanuta und vor allem nach ganz viel selbstgemachter Schokoliebe!

 

Clean Eating Nutella
 
Vorbereitungszeit
Zubereitungszeit
Total time
 
:
Zutaten
  • 150g Haselnüsse
  • 40g Schokolade mit 90% Kakaoanteil
  • 2 EL Rohkakao
  • 55g Kokosblütenzucker oder Xylit
  • 1 EL Honig
  • 1 TL frische Vanilleschote
  • 1 EL Kokosöl
  • eine Prise Salz
Zubereitung
  1. Ofen auf 200° vorheizen. Währenddessen Haselnüsse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausbreiten
  2. Haselnüsse für etwa 10 Minuten rösten. Bleib dabei am besten am Ofen stehen, damit die Nüsse nicht anbrennen!
  3. Haselnüsse aus dem Ofen nehmen und in einem Handtuch so lange reiben, bis sich die braune Haut abgelöst hat.
  4. Nun die Nüsse in den Mixer geben und etwa 5-8 Minuten mixen, bis eine cremige Butter entsteht.
  5. Kokosöl, Vanille, Kokoszucker oder Xylit und eine Prise Salz hinzugebenund noch einmal für etwa 2 Minuten mixen.
  6. Währenddessen die Schokolade in einem Topf schmelzen (fülle am besten einen großen Topf mit Wasser und stelle eine Tasse hinein, in der du die Schokolade schonend erwärmen kannst).
  7. Sobald die Schokolade geschmolzen ist, gib sie zusammen mit dem Honig in den Mixer. Vermische alles nochmal für weitere 5 Minuten.
  8. Lass dein gesundes Nutella etwas abkühlen, bevor du es zum Beispiel mit einer Banane und griechischem Joghurt zu einem gesunden Bananensplit anrichtest oder damit dein Oatmeal aufpeppst!
  9. Tipp: Bewahre dein Clean Eating Nutella in einem luftdichten Gefäß auf. Im Kühlschrank oder einem dunklen Schrank ist es bis zu 2 Wochen haltbar.

 

Das Nutella-Etikett zum Selbstbeschriften und Ausdrucken gibt es übrigens hier.

 

clean-eating-nutella-5clean-eating-nutella-3clean-eating-nutella-4clean-eating-nutella-2clean-eating-nutella-1

4 Comments

  1. Sarah

    28. May 2015 at 12:52

    Das kling super und wird asap ausprobiert 😀

  2. 4yourfitness

    19. August 2015 at 14:58

    Sehr cool 🙂
    Ich mag Schokolade auch gern. Und Clean Eating. Werde ich auch ausprobieren!
    Lg, Pat

  3. Jürgen

    16. November 2015 at 15:00

    Die Vanilleschote als ganzes verwenden oder auskratzen und nur das innere verwenden?

  4. Redaktion

    Jenny

    16. November 2015 at 16:40

    Die Vanilleschote auskratzen 🙂

Leave a Reply

More in Clean Eating Rezepte

  • Winter-Smoothie Rezept mit Zimt und Apfel

    Anzeige So sehr ich Sonne, Strand und Meer liebe, so gerne mag ich auch den Winter. Wenn man sich in dicke...

    Redaktion15. December 2016
  • Goldene Milch mit Ingwer und Kurkuma

    Wenn der Regen vom grauen Winterhimmel donnert und man sich mit einer Decke und einem guten Buch oder der Lieblings-DVD aufs...

    Redaktion18. February 2016
  • Chicken Curry Madras Suppen-Rezept

    Habt ihr nach den Feiertagen auch Lust auf etwas weniger schweres im Magen? Dann ist dieses superleckere Chicken Curry Madras Suppenrezept...

    Redaktion28. December 2015