Connect
To Top

Confierter Saibling mit geschmorten Rübchen und Birnenpüree – das proteinreiche Rezept von Starkoch Tarik Rose

Vor einiger Zeit war ich gemeinsam mit anderen Fitnessbloggern bei einem netten Abendevent von Muscle Milk Protein – dort gab es nicht nur Proteinshakes zu probieren, sondern vor allem auch ein wirklch leckeres Menü! Starkoch Tarik Rose hat quasi extra für uns sportliche Mädels ein besonders proteinreiches Hauptgericht kreiert, das ich euch heute am #TastyThursday natürlich nicht vorenthalten möchte! Der confierte (was so viel heißt wie eingelegt) Saibling mit geschmorten Rübchen ist ein extrem leckeres und ausgefallenes Gericht, mit dem ihr an einem besonderen Tag eure Liebsten überraschen könnt. Das Rezept ist zwar sehr umfangreich, aber die Mühe lohnt sich garantiert! Ich bin jedenfalls dahingeschmolzen bei der Geschmacksexplosionskombi Fisch, rote Beete, Möhren & Birne …!

Confierter Saibling

(für 4 Personen)

Zutaten:
500g Saiblingsfilet
Salz
etwas Zitronenabrieb
Knoblauch
fermentierter Pfeffer

Zubereitung:

Den Saibling in ca. 50g schwere Stücke schneiden und auf ein Backblech legen. Mit Salz, Zitronenabrieb, Knoblauch und Olivenöl marinieren. Den Fisch mit Backpapier bedecken und bei ca. 80°C für ca. 10 Minuten in den Ofen geben. Zum Schluss den Fisch mit dem fermentierten Pfeffer würzen.

Geschmorte Rübchen

Zutaten:
4 Karotten (rund schneiden)
4 weiße Möhren
4 rote Bete (zylindrisch schneiden)
4 gelbe Bete
etwas Knoblauch
4-6 EL Olivenöl

Salz / Pfeffer
eine Prise Zucker

Zubereitung:

Die ungeschnittenen, ungeschälten Rübchen auf ein Backblech legen und mit den restlichen Gewürzen und Olivenöl im Ofen bei ca. 160°C für ca. 20 Minuten garen. Danach die Rübchen schälen und abschmecken. Schließlich in unterschiedliche Formen schneiden, damit es ein buntes Bild ergibt.

Pastinaken – Birnenpüree

Zutaten:
800g Pastinaken
6 Birnen
1 Spritzer Zitrone
Salz / Pfeffer

Zubereitung:

Die Pastinaken schälen und in Salzwasser kochen. Bevor die Pastinaken weich werden, kommen noch die geschälten und geviertelten Birnen dazu. Alles wird nun zusammen weich gekocht und danach auf ein Sieb gegeben. Nach dem Abtropfen in einem Mixer sehr fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitrone abschmecken. Das Püree auf einem Teller anrichten und dann mit den geschmorten Rübchen garnieren.

saibling saibling-2

3 Comments

  1. Britta

    19. February 2015 at 14:59

    Wow das liest sich super! Aber ich befürchte gelbe Beete und weiße Möhren sind nicht leicht zu finden 😮

  2. Jenny

    Jenny

    21. February 2015 at 17:17

    Das stimmt, dafür benötigt man eine große Gemüseabteilung 😉 (In großen Edeka-Centern oder bei Kaufland dürftest du Glück haben!)

  3. Egor

    5. March 2015 at 14:06

    sehr lecker!

Leave a Reply

More in Clean Eating Rezepte

 

Bleib auf dem Laufenden!

 

Erhalte alle 2 Wochen die besten Tipps und Artikel aus den Bereichen:

Lass einfach Deine E-Mailadresse hier und erhalte zusätzlich mein Oatmeal-Rezepte-eBook!

Jetzt zum Newsletter anmelden!