Connect
To Top

It’s a wrap – Mein Fitness-Shootingtag mit Adidas

Professionell geschminkt werden, die neuesten Stücke der adidas Sommerkollektion tragen und einen Tag Modelluft schnuppern – so erging es mir vor Kurzem im adidas Headquarter in Herzogenaurach, wo ich unter anderem mit Lisa und Anna Hahner vor die Linse durfte.

Die Anreise von Hannover nach Herzo war trotz Bahnstreik und (vielleicht gerade wegen) nicht funktionierendem WLAN extrem entspannt und ich kam pünktlich am späten Abend an. Schnell noch einmal bei meiner Familie vorbeigeschaut, die in Nürnberg und Herzogenaurach wohnt, mich in das Taxi eines (leider nicht sehr ortskundigen) Taxifahrers gesetzt, zwei Mal verfahren, den extrem tiefhängenden Mond am dunklen Nachthimmel bewundert und dann endlich ab ins Bett – denn in sechs Stunden sollte bereits mein Wecker klingeln!

Gemeinsam mit Kate und Bea ging es für mich also am nächsten Morgen in das HQ von adidas, das ich ja bereits im letzten Dezember beim UltraBoost-Shooting kennenlernen durfte. Im Gym wurden wir bereits erwartet und direkt zur Location geführt, wo bereits das Fototeam, eine Visagistin und unsere Outfits aus der aktuellen Climachill Kollektion auf uns warteten. Zu meiner aktuellen Lieblingscapri in fröhlich-frischem Frühlingsprint bekam ich den Ultraboost in einer für mich perfekten Farbe an die Füße: Pink-Lila!

adidas_PR_Shooting_Blogger_9 adidas_PR_Shooting_Blogger_7 adidas_PR_Shooting_Blogger_11 adidas_PR_Shooting_Blogger_2

Nachdem mir die Müdigkeit aus dem Gesicht geschminkt worden war, durfte ich als erste vor die Kamera und mir Motive aussuchen, die ich gerne shooten wollte. Der Fotograf hat sich viel Zeit genommen, um die perfekten Schüsse zu bekommen und immer wieder Tipps gegeben, die ich dankbar angenommen habe – wenn man Sport macht, achtet man schließlich vor allem auf die korrekte Ausführung und nicht darauf, wie man nun dabei guckt oder in welchem Winkel zur Kamera man am besten stehen sollte 😉 Nachdem meine Motive durch waren, waren die beiden anderen Mädels an der Reihe, bevor wir abschließend noch ein paar gemeinsame Fotos gemacht haben. Ich würde euch so gern ein Foto von uns zeigen, wie wir Pikes auf Bällen machen, denn das ist wirklich eine meiner Lieblingsübungen für den Rumpf und genau deshalb habe ich sie auch vorgeschlagen – doch wir wussten schon beim Shooten, dass dabei kein erträgliches Foto herauskommen würde, denn nachdem wir bereits den ganzen Vormittag „gesportelt“ hatten, waren wir ziemlich platt (ja, Squats, Liegestütze und alle anderen Übungen mussten wir nämlich nicht nur mal kurz für ein Foto halten, sondern gefühlte 5 – 10 Minuten, bis DER Shot dabei war). Die sehr anstrengende Pike-Übung konnten wir zwar ein paar Minuten halten, aber offenbar hat das nicht gereicht 😉

adidas_PR_Shooting_Blogger_6 adidas_PR_Shooting_Blogger-1-2 adidas_PR_Shooting_Blogger_3 adidas_PR_Shooting_Blogger_4 adidas_PR_Shooting_Blogger_10 adidas-2

Gegen Mittag kamen dann die Hahner-Zwillinge Lisa und Anna hereingeschneit, mit denen wir ebenfalls noch ein paar Fotos schießen konnten. Die beiden Strahlemädchen, die erst mit 17 ihre Laufkarriere begonnen haben, hatten richtig ansteckend gute Laune und bescherten uns damit einen wirklich schönen Abschluss des Shootings. Besonders Lisa, die aufgrund eines Ermüdungsbruchs nur auf Krücken gehen konnte, war eine richtige Inspiration für mich. Ich erinnere mich an meinen Ermüdungsbruch und daran, wie fertig ich war, weil ich nicht mal stehen konnte – so gute Laune wie sie hätte ich damals vermutlich nicht mal gehabt, wenn man mir eine riesige Schokotorte vorgesetzt hätte, die nicht dick macht. Umso bewundernswerter fand ich es, dass sie so ehrlich und lebensfroh lachte und sich von der Verletzung nicht unterkriegen ließ.

adidas-3 adidas_PR_Shooting_Hahner_Blogger_12 adidas_PR_Shooting_Hahner_Blogger_15 adidas_PR_Shooting_Hahner_Blogger_13 adidas_PR_Shooting_Hahner_Blogger_16

Während es für die beiden Marathonzwillinge im strahlenden Sonnenschein auf die Wiese vor dem HQ ging, um bei einem Shooting für die Shape zu posieren, ging es für Kate, Bea und mich ins Adi-Dassler-Stadion auf dem adidas Campus, wo uns ein kurzes Lauf- und Stabitraining erwartete. Bei einem Lauf-ABC, Treppenläufen und rumpfstärkenden Bodenübungen wie Plank und Seitstütz durften wir uns austoben und die Stücke aus der Sommerkollektion, die wir uns beim Shooting ausgesucht hatten, direkt beim Training ausprobieren. Ausgepowert machten wir uns anschließend auf dem Weg zurück zum Gym, wo ich in ebenfalls sportverrückte MarinaTheMoss hineingerannt bin, welche dort für die neue Stella McCartney Kollektion vor der Kamera stand.

adidas-4

Und dann ging es auch schon zum letzten Programmpunkt: Yoga! Ihr habt sicher schon mitbekommen, dass ich aufgrund von Verletzung und Krankheit derzeit total yoga-süchtig bin, weil ich nicht viel laufen oder mich überanstrengen darf (4 Wochen kostenloses Yogatraining bekommt ihr übrigens hier!). Deshalb war ich auch superglücklich, dass wir den Tag bei adidas so ruhig und entspannt ausklingen lassen konnten.

An dieser Stelle vielen Dank an das ganze Team von adidas für den spannenden Tag und die Fotos! Was meint ihr, wie gefallen sie euch?

In freundlicher Zusammenarbeit mit adidas

6 Comments

  1. 007lupo

    11. May 2015 at 12:54

    du wirkst sehr sympathisch 🙂

  2. Jenny

    Jenny

    11. May 2015 at 13:25

    Hihi, danke 🙂

  3. klarafuchs

    11. May 2015 at 15:51

    Das Shooting sieht nach total viel Spaß aus! Ich finde Adidas toll und die Bilder sind auch super geworden! 🙂
    Liebe Grüße aus Österreich xx Klara

  4. Jenny

    Jenny

    11. May 2015 at 15:59

    Dankeschön Klara 🙂 Ja, die Sommerkollektion ist wirklich toll, vor allem die bunten Hosen & Schuhe! Ich finde in farbenfrohen Klamotten macht Sport besonders viel Spaß! Liebe Grüße, Jenny

  5. jahnsterley

    2. June 2015 at 21:30

    Hey Jenny,

    sehr cool! Sind gut geworden die Fotos! 🙂
    Wie kommt man denn zu sowas?
    Haben die Dich angeschrieben, weil Du den Blog hier schreibst oder wie kam das?

    Lg
    Jahn

  6. Jenny

    Jenny

    3. June 2015 at 07:24

    Hallo Jahn,

    dankeschön 🙂 Ja, adidas ist vor einiger Zeit auf mich zugekommen und seitdem arbeiten wir miteinander – das Shooting war natürlich die Krönung 😉
    LG
    Jenny

Leave a Reply

More in Fitness & Workout

 

Bleib auf dem Laufenden!

 

Erhalte alle 2 Wochen die besten Tipps und Artikel aus den Bereichen:

Lass einfach Deine E-Mailadresse hier und erhalte zusätzlich mein Oatmeal-Rezepte-eBook!

Jetzt zum Newsletter anmelden!