Connect
To Top

Mit Abwechslung und Somuchmore fit ins neue Jahr

Anzeige

Neues Jahr, neue Vorsätze? Nein, viel eher Zeit für etwas Abwechslung! Denn von Neujahrsvorsätzen halte ich persönlich nicht viel – denn was man nicht bereits am 10. November oder 20. Mai ändern wollte, das hat sicher auch am 1. Januar nicht genügend Kraft, um einen langfristig am Ball bleiben zu lassen. Wenn einem etwas wichtig ist, dann ändert man es sofort; sei es die Umstellung auf eine vegane Ernährung, das Vorhaben, sich gesünder zu ernähren oder auch Sport zu treiben. Dafür braucht man kein Neujahr!

Das neue Jahr ist aber ein guter Anlass, mal etwas Neues zu wagen und sich auszuprobieren; vor allem im Bereich Sport, der ja so wahnsinnig vielseitig ist! Ihr lauft regelmäßig und wolltet schon immer mal ins Krafttraining reinschnuppern? Oder ihr tobt euch beim Crossfit aus und sehnt euch irgendwie nach etwas Ruhe und Entspannung beim Yoga? Ihr seid bisher immer Einzelkämpfer gewesen und würdet gerne mal gemeinsam mit anderem in einem Kurs trainieren? Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass alles in einem nahezu unmöglich zu bekommen ist; in dem einen Fitnessstudio sind die Kurse toll, dafür die Atmosphäre im Freihantelbereich irgendwie seltsam. Im nächsten Studio gibt es einen klasse Wellnessbereich, aber der Yogakurs ist unterirdisch. Wieder in einem anderen locken Laufbänder und Fahrräder mit der neuesten Technologie, dafür ist der Mitgliedsbeitrag aber unerschwinglich hoch. Irgendwas ist immer – es sei denn, man kombiniert all die tollen Angebote miteinander, und zwar ohne Dutzende verschiedene Beiträge zu bezahlen.

Genau das geht mit Somuchmore, denn hier zahlt man nur einen Beitrag (ab 39€ und ohne langfristige Bindung, da monatlich kündbar) und bekommt dafür Zugang zu den besten Studios mit Angeboten wie Yoga, Pilates, Meditation, Fitness, Wellness­ und Gesundheits­- oder Ernährungsberatung. Wenn einem also etwas in einem Studio fehlt, findet man es sicher in einem anderen. Der “Studiosplit” ist vor allem auch praktisch, wenn sich die eigene Arbeitsstätte nicht gerade um die Ecke befindet und man sowohl nahe seines Zuhauses als auch nahe der Arbeit trainieren gehen möchte (so wie das auch bei mir der Fall ist; ich habe ein Fitnessstudio fast direkt gegenüber unseres Hauses und eines, das nicht weit von meiner Arbeit ist).

Somuchmore gibt es derzeit in Berlin, Hamburg, München und Stuttgart – falls ihr also aus einer dieser Städte kommt, lade ich euch herzlich ein, das Angebot einmal auszuprobieren! Mit dem Code PRNEWWAY könnt ihr Somuchmore 7 Tage lang kostenlos testen – einfach auf somuchmore.de/checkout klicken und loslegen. Wenn ihr danach mit der Somuchmore Card weitermachen wollt, spart ihr mit dem Code außerdem 50% im ersten Monat!

Das Angebot gilt bis zum 15.01.2016 – also los gehts, probiert etwas Neues und Aufregendes! Ganz viele neue Sportarten warten darauf, von euch entdeckt zu werden!

somuchmore2

In sportlicher Zusammenarbeit mit somuchmore

1 Comment

  1. Alon

    25. January 2016 at 22:08

    So much more? Schöner Name und die Webseite sieht zumindest vielversprechend aus 🙂 Werde ich mri auf jeden Fall mal anschauen!

Leave a Reply

More in Fitness & Workout