Connect
To Top

Schokoladen-Swirl-Käsekuchen Rezept

Ihr Lieben, da bin ich endlich wieder! Verzeiht dass es im Moment etwas ruhiger hier ist, doch meine Erkrankung hat mich weiterhin fest im Griff. Derzeit versuche ich mich ernährungstechnisch an Paleo, da sich das wohl positiv auf die Stärke der Symptome auswirken soll, und wenn man komplett auf Gluten verzichtet, muss man sich zu mindest irgendetwas anderes gönnen ;-) Und ganz ehrlich: Es könnte schlimmer kommen! Seit ich diesen Schokoladen-Swirl-Käsekuchen zum ersten Mal gemacht habe, bin ich süchtig und verliebt zugleich! Da kommen meine beiden liebsten Kuchen zusammen! Die Zubereitung ist ganz einfach und geht schnell und lechzt förmlich danach, auch von euch einmal ausprobiert zu werden!

low-carb-schokoladenkaesekuchen-5low-carb-schokoladen-kaesekuchen-4

Schokoladen-Swirl-Käsekuchen
 
:
Zutaten
  • 2 Eier
  • 175g Frischkäse
  • 250g Quark (kein Magerquark!)
  • 175g Mascarpone
  • 6-8 EL Xylit (Birkenzucker)
  • frische Vanille aus der Schote
  • 1 Päckchen Bio Vanille Pudding Pulver
  • ½ Päckchen geriebene Zitronenschale
  • 3 EL Rohkakao
  • 4-6 EL Milch
Zubereitung
  1. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Alle Zutaten bis auf Kakao, Zitronenschale und Milch in eine Schüssel geben und mit dem Mixer gut verrühren.
  3. /3 des Teigs zusammen mit dem Kakaopulver in eine keine Schüssel geben und verrühren. Nach und nach mit der Milch glatt rühren, bis die Ausgangskonsistenz wieder hergestellt ist.
  4. In die anderen ⅔ des Teigs die Zitronenschale einrühren.
  5. Eine Backform mit Backpapier auslegen und den hellen Teig darin verteilen.
  6. Nun mit einem Löffel Klekse des dunklen Teigs auf den hellen geben und mit einer Gabel durch beide Teige drehen, so dass "Swirls" entstehen.
  7. Den Kuchen für 25-30 Minuten im Backofen backen und danach auskühlen lassen.
  8. Lauwarm schmeckt der Schokoladen-Swirl-Käsekuchen übrigens am besten :-)
Lasst es euch schmecken!

low-carb-schokoladen-kaesekuchen-6schokoladen-kaesekuchen-2low-carb-schokoladen-kaesekuchen-3

 

 

5 Comments

  1. Daniela

    29. January 2016 at 12:32

    Mmmmmh klingt der lecker. ☺ Den muss ich unbedingt ausprobieren.
    LG Dani

  2. Monika

    29. January 2016 at 17:51

    Hmm sieht wirklich lecker aus! Will den auf jeden Fall nachmache, aber meinst du wirklich mit Backpulver auslegen oder meintest du Backpapier?

  3. Sarah

    3. February 2016 at 15:04

    Ich hab mich beim Paleo Stichwort schon gefreut, aber leider ist der ja mit den ganzen Milchprodukten gar nicht paleotauglich :-/

  4. Ninschi

    3. March 2016 at 13:06

    Hmmmmmmm <3
    Wie toll das aussieht – hätte jetzt gerne ein Stück 🙂 😛
    Liebe Grüße Nina
    http://www.bodyholic.at

  5. Tamino

    29. June 2016 at 14:21

    Super Rezept!
    Schmeckt richtig lecker, mein neuer Lieblingskuchen.

    LG Tamino

Leave a Reply

More in Gesunde Ernährung & Rezepte

 

Bleib auf dem Laufenden!

 

Erhalte alle 2 Wochen die besten Tipps und Artikel aus den Bereichen:

Lass einfach Deine E-Mailadresse hier und erhalte zusätzlich mein Oatmeal-Rezepte-eBook!

Jetzt zum Newsletter anmelden!